Aktuelles

WEIHNACHTSBRIEF

Liebe Freundinnen, liebe Freunde, liebe Mitglieder unseres Freundeskreises!

Das Jahr geht zu Ende und selten fiel es so schwer, einen einigermaßen frohgemuten Rückblick und einen heiteren Ausblick zu schreiben wie jetzt. Nichts ist gewiss, wir leben auf Hoffnung, bewusster und angestrengter als zu normalen Zeiten. Wir verzichten auf viel und spüren intensiv, wie wertvoll das vorher Gewohnte, jetzt Entbehrte ist. Dazu gehören auch die  Veranstaltungen in unserem Gemeindezentrum.

Dabei sollte 2020 ein besonderes Jahr für den Freundeskreis werden – das Jahr unseres 30jährigen Jubiläums. Mit wieviel Energie und Freude sind wir gestartet! Zu den ersten beiden Veranstaltungen im Januar und Februar konnten wir so viele Besucher begrüßen, dass der Saal fast aus den Nähten brach. Die Vorträge über „Nahtoderfahrungen“ (Pfarrer Schweer) und über Dietrich Bonhoeffer (Pfarrer Stalter) stießen auf so großes Interesse, dass wir Mühe hatten, genügend Stühle zu finden, um jedem Besucher eine Sitzmöglichkeit zu geben. Ein wirklich motivierender Auftakt war das.

Die Pläne für die kommenden Veranstaltungen lagen bereit, die festlichen Akademie-Tage im Herbst sollten den Höhepunkt und Abschluss des Jubiläumsjahres bringen.

Und dann  – Corona, Schock, Stille. Absagen. Es waren traurige Tage und Wochen, als uns klar wurde, dass wir viele Monate lang unseren Gemeindesaal nicht mehr für Veranstaltungen öffnen können.

Doch dann kamen die Lebensgeister zurück und wir entschieden, neue Wege zu gehen.

Unser Youtube Kanal „Akademiefreunde-Gruenwald“ wurde eingerichtet und im Sommer konnten wir den ersten Vortrag mit Christian Stalter über die Theologie von Karl May aufzeichnen. Der Video-Vortrag in drei Teilen stieß auf reges Interesse und machte uns Mut, diesen Weg weiter zu gehen. Zum Abschluss des Jahres können wir jetzt einen Vortrag in zwei Teilen anbieten, der thematisch zu dieser schwierigen Zeit passt: 

JEMEN, MUT UND MENSCHLICHEKEIT  von  TANKRED STÖBE ist unter folgenden Links auf Youtube anzuschauen:

Teil 1 https://youtu.be/sMcXpEjSOAs

Teil 2 https://youtu.be/7I_5xcWA2B

 

TANKRED STÖBE  hilft im Auftrag von „Ärzte ohne Grenzen“ dort, wo die Not weltweit am größten ist. Jahrelang leitete er die deutsche Sektion der Organisation, deren Präsident er zeitweilig war. Die Bundesärztekammer zeichnete mit Stöbe „..einen Mediziner für seine ärztliche Haltung und seine unerschütterliche Einsatzbereitschaft“ mit der Paracelsus-Medaille aus, ihrer höchsten Auszeichnung. Er habe „weltweit zahllose Menschenleben gerettet und sich damit national und international auch um das Ansehen der deutschen Ärzteschaft in hervorragender Weise verdient gemacht.

Gerade zurück aus dem Jemen, berichtet er uns in einer Video-Aufzeichnung über seine Erfahrungen in diesem furchtbaren Krisenherd, der nun auch von der Corona-Pandemie betroffen ist, und er liest aus seinem Buch „Mut und Menschlichkeit. Als Arzt weltweit in Krisensituationen“.

Natürlich ist das Video jederzeit und kostenfrei anzuschauen.

So gehen wir in die Weihnachtszeit mit der Dankbarkeit für neue Ideen, für viel Zuspruch und in der Hoffnung, es möge uns gelingen während der kommenden Monate mit unseren digitalen Möglichkeiten eine Brücke zu bauen, damit wir uns nicht aus den Augen verlieren, bis wir irgendwann wieder ins Grünwalder Evangelische Gemeindezentrum einladen und uns ohne Angst nahe kommen können.

Bleiben Sie gesund, bleiben Sie behütet!

Frohe Weihnachten und ein gesegnetes Neues Jahr!

 

Christian Stalter, Eckehard Schmidt, Karin Jacobs Zander

Eckehard Schmidt           Christian Stalter, M.Th.              Karin Jacobs-Zander

Eckehard Schmidt     Wendelsteinstr. 23 A    82031 Grünwald eckehards@t-online.de

Fax: 089 / 641 06 09