Aktuelles

Liebe Freundinnen, liebe Freunde, lieber Mitglieder!

Die Freude in diesen Wochen zu bewahren, ist nicht leicht, doch gerade jetzt ist es wichtig, dem Chaos und dem Leid ein kräftiges DENNOCH entgegen zu setzen. Während der langen Corona-Pause haben wir auch die Veranstaltungen unserer AKADMIE-WOCHEN 22 vorbereitet und sind dankbar, Ihnen jetzt vier besondere Vorträge herausragender Referenten anzukündigen, die in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Thomasgemeinde Grünwald stattfinden werden.

Das Generalthema unserer AKADEMIE-WOCHEN 2022:

            „RESPEKT UND LEIDENSCHAFT – PERSPEKTIVEN DER ACHTSAMKEIT“

Mit Respekt und Leidenschaft für den Glauben, die Vernunft und die Mitmenschlichkeit einzutreten, achtsam zu sein gegen Schwächere und wehrhaft gegen Ungerechtigkeit, Intoleranz und Diskriminierung Stellung zu beziehen, darum geht es uns.

Im Anschluss an die Vorträge wird es wie immer Gelegenheit zu Fragen und Diskussionen geben.

Die Vorträge werden live auf unserem Youtube-Channel „Thomasgemeinde Grünwald“ gestreamt und sind auch später noch abrufbar. Um dies technisch möglich zu machen finden sie NICHT IM GEMEINDEZENTRUM statt, sondern in der

EVANGELISCHEN THOMASKIRCHE,

Ludwig-Thoma-Platz, Grünwald

 

Dienstag, 21. Juni um 19.30 Uhr

IMAMIN SEYRAN ATES

„Liebe ist halal und verdient Respekt“

Frauenrechtlerin, Anwältin und Gründerin einer liberalen Moschee in Berlin

 Frau Ateş ist aus den aktuellen Debatten über Migration, Frauenrechte und religiöse Freiheit nicht mehr wegzudenken. Viele Unterstützer, aber auch zahlreiche Feinde gewann die heute 55-jährige, als sie vor fünf Jahren die „Ibn-Ruschd-Goethe-Moschee“ in Berlin-Moabit gründete, im dritten Stock der evangelischen Sankt-Johannis-Kirche. Die Besonderheit: Frauen und Männer beten gemeinsam, auch Frauen halten Predigten.

 

Mittwoch, 29. Juni um 19.30 Uhr

JOHANN HINRICH CLAUSSEN

  Ein Atlas der Einsamkeiten

 Dr. Claussen ist Beauftragter vom Rat der EKD für Kultur und Leiter des Kulturbüros der EKD in Berlin. Er habilitierte sich 2005 an der Universität seiner Heimatstadt Hamburg in Systematischer Theologie mit einer Schrift über „Glück und Gegenglück. Seit vielen Jahren schreibt Claussen regelmäßig Beiträge für überregionale Medien wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“, die „Süddeutsche Zeitung“ und den „Spiegel“.

 

Donnerstag, 7. Juli, 19.30 Uhr

MARIAN OFFMAN

Chancen und Stolpersteine

                                      Die Herausforderungen des Interreligiösen Dialogs 

Marian Offman ist seit 2021 „Interreligiöser Beauftragter“ der Stadt. Von 2004 bis 2012 war er Vizepräsident der Israelitischen Kultusgemeinde für München und Oberbayern.

Die SZ schrieb: „Offman …hat sich mit viel Einsatz als Kämpfer gegen Antisemitismus und Diskriminierung von Minderheiten einen Ruf über die Landeshauptstadt hinaus erworben. Schon seit Längerem pflegt er auch Kontakte zu Muslimen in München…“

Mittwoch, 13. Juli 2022, 19.30 Uhr

ANTON HOFREITER , MdB

Wir haben keinen Planeten B. –

                     Wie können wir unsere Lebensgrundlagen erhalten?

Anton Hofreiter gehört zu den bekanntesten Politikern Deutschlands. Sein wichtigstes politisches Ziel war und ist der Schutz unserer Umwelt vor Zerstörung. Umweltschutz ist für Anton Hofreiter Politik der Gerechtigkeit zum Schutz der Menschen mit niedrigen Einkommen.[22]Hofreiter wurde in München geboren, wuchs in Sauerlach auf, studierte Biologie an der LMU und promovierte im Fach Botanik. Seit 1986 ist er Mitglied bei Bündnis90/Die Grünen und seit 2005 Mitglied des Bundestages. Zur Zeit ist er Vorsitzender des Ausschusses für die Angelegenheiten der Europäischen Union.

Wir würden uns sehr freuen, nach der langen Pandemie-Pause viele Interessierte begrüßen zu können. Gerade in schweren Zeiten sind wir alle aufgerufen, uns miteinander um das was ist und das was werden soll, Gedanken zu machen. Kommen Sie! Machen Sie sich ein Bild, bilden Sie sich eine Meinung!

Seien Sie herzlich willkommen!

Christian Stalter, Karin Jacobs-Zander, Eckehard Schmidt

Eckehard Schmidt           Christian Stalter, M.Th.              Karin Jacobs-Zander

Eckehard Schmidt     Wendelsteinstr. 23 A    82031 Grünwald eckehards@t-online.de

Fax: 089 / 641 06 09